Schützenbruderschaft St. Meinolf Schöning e.V. -  Logo

Einweihung der neuen Bruderschaftsfahne

Die Gründungsfahne aus dem Jahr 1981 war in die Jahre gekommen und so entschieden wir uns für die Anschaffung einer neuen Bruderschaftsfahne.
„Gut Ding braucht Weile“, heißt es so oft. Fünf Jahre dauerte es deshalb insgesamt, von der ersten Idee, über die Gestaltung und Erstellung, bis hin zur Präsentation.

Am Schützenfestsamstag im Jahr 2016 konnte dann endlich das neue Aushängeschild unserer Bruderschaft vorgestellt werden.
Schützenabordnungen aller Delbrücker Ortsteile waren gekommen.
Denn eine Fahne zählt zu den kostbarsten, schönsten und ausdruckvollsten Abzeichen eines Vereins. Sie steht für Zusammengehörigkeit und kameradschaftlichen Gemeinschaftssinn.
In einem festlichen Rahmen auf dem Dorfplatz nahm unser Pastor Romuald Tuszynski die Weihe vor. Unsere Fahnenoffiziere präsentierten im Vorbeimarsch unseren neuen Blickfang. Ein solches Ereignis gab es zuletzt 35 Jahre zuvor in unserem Verein.

Die Gestaltung der Fahne verrät viel über die Geschichte und Werte unserer Bruderschaft. So soll sich jeder Schütze mit unserem Ort Schöning identifizieren können.
Die Vorderseite zeigt unter dem Schützenwahlspruch „Für Glaube, Sitte, Heimat“ auf samtrotem Grund die heimische Kirche, eingerahmt von zwei Fichten und einer Eiche. Davor ist der Gedenkstein Graf Johann von Sporck zu sehen.
Das Rückenteil aus grünem Stoff zeigt unter anderem den Vereinspatron St. Meinolf zwischen Abbildungen von Ehrenmahl und Schützenadler mit Zielscheibe. Dazu das Dorf- und Kameradschaftwappen.

Ein herzliches Dankeschön an dieser Stelle allen Sponsoren und ganz besonders Angelika Michelis vom Hövelhofer Geschäft für Vereinsbedarf, die mit tollen Ideen und viel Einsatz unsere Planung unterstützt hat.